GMail weist Passwort beim iPhone unter Mail, Kontakte, Kalender zurück

Seit gestern habe ich nun das iPhone 6 Plus kam jedoch erst heute dazu es einzurichten. Da ich vorher Android hatte wollte ich auch meine Kontakte synchronisieren lassen. Unter “Mail, Kontakte, Kalender” kann man auch einen Google-Account hinzufügen. Jedoch bekam ich die Meldung von imap.google.com, dass Benutzername oder Passwort nicht stimmen würde.

Nun stellte sich heraus das man für gewisse Apps/Geräte ein extra Passwort anlegen muss, welchen hier erstellt werden kann: https://security.google.com/settings/security/apppasswords dort kann man ein iPhone oder auch iPad hinzufügen und muss statt dem normalen Passwort dann das dort 16-stellige generierte Passwort angeben. Von nun an sollte die Verbindung erfolgreich sein.

Alternative Steam Machine

Es gibt mittlerweile von unterschiedlichen Herstellern sogenannte Steam Machines. Valve sagt, man nennt eine Steam Machine dann Steam Machine, wenn diese mit SteamOS läuft. SteamOS befindet sich aktuell jedoch in der Entwicklung und es gibt eine einfache Alternative zu Steam Machines mit SteamOS, nämlich “Steam Machines” mit Windows + Steam welches im Big Picture Modus läuft. Wie man dahin kommt, dass der Computer als eine Alternative zur Steam Machine dient, an den TV angeschlossen wird und bequem per Controller bedient werden kann erkläre ich hier:

Schritt 1: Windows installieren

Wir möchten ein frisch installiertes Windows verwendet, oder haben im besten Fall einen Computer der neu gekauft ist ohne Betriebssystem. Wir installieren ganz normal ein gängiges Windows Betriebssystem, zu empfehlen sind hier aber Windows 7, 8 oder 8.1. Die Formatierung spielt bei uns keine Rolle, ich empfehle eine Festplatte die groß genug ist, 1TB oder 2TB, oder eine SSD die genug Speicherplatz bietet als Alternative.

Der Einfachheit halber, legen wir nur eine Partition an. Auf dieser wird Windows installiert, ebenso wie Steam und alle dazugehören Spiele.

Schritt 2: Konfiguration und Installation

Wir könnten nun theoretisch einfach Steam installieren und fertig, möchten aber, dass das System möglichst lange und zuverlässig seinen Dienst tut, hierfür gibt es einige Tipps die empfehle, die aber optional sind.

  1. Ein Datenbereinigungsprogramm wie zum Beispiel den CCleaner aus dem Hause Piriform.
  2. Ein Antivirenprogramm, entweder ein kostenloses oder ein kostenpflichtiges. Ich empfehle ein kostenpflichtiges, da bei den kostenlosen durchgehend Werbung angezeigt wird, die wir später mit unserem Controller nicht schließen können. Möglichkeiten wären: GDATA, AntiVir als Premium Version, Bitdefender, Kaspersky oder andere. Eine kostenlose Alternative ohne Werbung wäre Panda Cloud Antivirus.

Bevor wir zur Installation von Steam kommen müssen wir aber immer noch einige Dinge erledigen, damit wir hinterher keine Probleme bekommen, und dies nicht erledigen können, weil weder Tastatur noch Maus angeschlossen sind (kann passieren, muss nicht).

Das Wichtigste ist aber, dass wir die Treiber für unseren Controller installieren, dies kann von Controller zu Controller variieren, ich empfehle grundsätzlich den offiziellen Controller für Windows, z.B. von einer Xbox 360 mit einem Dongle oder einem kabelgebundenen Controller.

Schritt 2.1: UAC – Benutzerkontensteuerung abschalten

Microsoft führte mit Windows Vista die Benutzerkontensteuerung kurz UAC genannt ein. Diese fragt nach benötigten Berechtigungen den User, welcher dies bestätigen oder ablehnen/abbrechen kann. Die UAC ist bei einer Neuinstallation aktivieren und steht bei dem Regler mit vier Einstellungsmöglichkeiten auf der zweiten (bei Windows 8.1). Wer Sicherheit haben möchte kann dies so lassen benötigt aber ggf. Tastatur oder Maus um bei Nachfrage eine Bestätigung geben zu können. Wer sich allerdings sicher ist, kann die UAC einfach abschalten indem er den Regler nach unten zieht auf “Nie benachrichtigen”. Sollte es Updates für Treiber oder es durch ein Steam-Spiel zu einer Installation von sogenannten “Redists” kommen, können diese ohne Probleme und ohne Nachfrage einfach sofort installiert werden.

Beispiele wo dies auftritt:

  • DirectX Installation
  • .NET Framework
  • XNA Redists
  • Visual Studio C++ 2005-2013 Redists
  • Microsoft Games for Windows – LIVE Redists

Es kommt also häufiger vor als man denkt.

Schritt 2.2: Updates

Da wir Tastatur und Maus abklemmen möchten bleibt die Frage, wie, wer und vor allem womit installiere ich nun Updates? Windows hat eine Einstellung die es ermöglicht Updates automatisch zu installieren, dies passiert in der Regel auch. Die voreingestellte Uhrzeit zu welcher Zeit dies passieren soll liegt, zumindest beim deutschen Windows, bei 3 Uhr morgens. In der Regel ist der Computer zu diesem Zeitpunkt aber abgeschaltet. Diese Einstellung kann man unter der Systemsteuerung -> System und Sicherheit -> Windows Update -> Einstellungen ändern, jederzeit anpassen.

Eine Antiviren Software sollte ohne Probleme automatisch stündlich aktualisieren, egal wie die UAC Einstellungen sind, auch ohne Nachfrage. Sind ggf. aber noch andere Programme installiert, z.B. Microsoft Silverlight, Adobe Reader oder Adobe Flash Player, könnte dies ein Problem werden. Obwohl diese Programme zwar die Möglichkeit zur automatischen Aktualisierung haben, werden sie zumindest nach der Installation IMMER eine Webseite öffnen um die Bestätigung der Aktualisierung bekannt zu geben. Daher empfehle ich solche Produkte für unsere alternative Steam Machine zu deinstallieren, da wir sie sowieso nicht benötigen.

Schritt 3: Steam Installation und Konfiguration

Wir widmen uns nun dem letzten und auch wichtigstem Schritt, nämlich dem Installieren von Steam, welches wir auf der offiziellen Webseite einfach heruntergeladen können. Nach der Installation und dem Start von Steam wird, falls vorhanden, eine Aktualisierung von Steam automatisch heruntergeladen und installiert. Beim Einloggen müssen wir darauf achten, dass die Anmeldedaten gespeichert werden, wir müssen also den Haken setzen. Nach der Anmeldung können, müssen wir aber nicht, schon mal die Spiele herunterladen, die wir später spielen möchten.

Der letzte Schritt ist nun der, dass wir nun zwar ein funktionierenden Computer mit Windows und Steam haben, aber wir den Big Picture Modus nicht automatisch beim Windows-Start, gestartet bekommen. Wir müssen in die Einstellungen von Steam und unter Oberfläche gibt es den Eintrag Steam im Big Picture-Modus starten. Zusätzlich wollen wir Steam auch automatisch gestartet bekommen, also auch einen Haken bei Steam starten, wenn mein Computer gestartet wird setzen.

Fertig.

Unsere alternative Steam Machine wurde nun fertig installiert und konfiguriert. Das Einzige was wir noch tun müssen ist ein Neustart durchführen und sehen dann, wenn alles gut gegangen ist, Steam nach einer Weile automatisch im Big Picture-Modus starten. Und wenn alles funktioniert kann es losgehen. Über den Big Picture-Modus kann man sowohl den Shop durchstöbern, als auch Einstellungen anpassen, Spiele kaufen, installieren, starten und alles andere auch tun, was man mit dem gewöhnlichen Client tun kann.

Risen 3 – Fullscreen for 21:9 formats

Risen 3 – Vollbild für 21:9 Formate

Dieser Artikel ist auch in Deutsch verfügbar. Klicke hier zum Lesen.


Risen 3 is a relatively new game, nevertheless it isn’t supporting 21:9 formats. Therefore there is no way to change the game to fullscreen mode. Though there is a possibility to start the game in fullscreen mode. The whole thing needs to be done manually but it is easy and simple.

We open the following directory:

C:\Users\JohnDoe\AppData\Local\Risen3\Config

Whereas JohnDoe is the username of the Windows-Account. There is a file called:

ConfigUser.xml

We open it with a text editor like Notepad. Then we need to find these lines (the lines below can vary, e.g. the Right and Bottom which stands for the resolution we may already set up):

We add the following line to it:

FullScreen=”true”

So that it looks like this:

Afterwards we can start Risen 3 in fullscreen mode. Even if the resolution isn’t correct, because 1600*900 pixels is wrong for 21:9 format, the game is being stretched and can use the whole screen.

Have fun playing Risen 3!

Risen 3 – Vollbild für 21:9 Formate

Risen 3 – Fullscreen for 21:9 formats

This article is also available in English. Click here to read it.


Risen 3 ist ein relativ neues Spiel, dennoch unterstützt es aktuell keine 21:9 Formate. Deswegen ist es nicht möglich in den Einstellungen das Spiel auf Vollbild zu stellen. Jedoch gibt es eine Möglichkeit das Spiel dennoch im Vollbildmodus zu starten. Das Ganze müssen wir manuell einstellen, erfordert jedoch nur einen Schritt der simpel und schnell ist.

Wir öffnen folgenden Ordner:

C:\Users\JohnDoe\AppData\Local\Risen3\Config

Wobei JohnDoe der Benutzername des Windows-Kontos ist. Dort befindet sich eine Datei namens:

ConfigUser.xml

Diese öffnen wir einfach mit einem Texteditor wie zum Beispiel Notepad. Wir suchen folgende Textzeilen heraus (die unten stehenden Zeichen können eventuell abweichen, zum Beispiel die Zahlen Right sowieso Bottom welche für die eingestellte Auflösung stehen):

Hier fügen wir folgende Zeile ein:

FullScreen=”true”

Sodass das Ganze dann wie folgt aussieht:

Anschließend können wir Risen 3 starten und es startet im Vollbildmodus. Auch wenn die Auflösung nicht stimmt, denn 1600*900 Pixel stehen nicht für 21:9, wird das Bild gestreckt und man kann die volle Bildfläche ausnutzen.

Viel Spaß beim Risen 3 spielen!