iPhone Backup wird größer und größer und größer und …

Heute ging ich endlich mal dem Problem auf den Grund, warum mein iCloud-Speicher immer weniger und weniger und weniger und … wird. Und meine iPhone-Backup dafür immer größer und größer und größer … Okay, neulich hinzugefügt Fotos von einem Familienausflug aufgenommen mit einer Canon EOS 600D verbrauchen schon etwas Speicherplatz, zudem waren vier kleine Videos dabei. Allerdings merkte ich, dass mein iPhone-Backup immer weiter anstieg. Die Fotomediathek-App brauchte knapp 600MB obwohl definitiv alle Fotos gelöscht wurden. Irgendwas stimmte ganz und gar nicht. Ich löschte einmal das gesamte Backup von iCloud und erstellte ein neues. Und statt den zuvor insgesamt 2,1GB die für das iPhone-Backup benötigt wurden, waren es plötzlich nur noch 500MB.

Weiter optimieren kann man im übrigen bei WhatsApp massiv. Unter iOS ist es so, dass aus der Fotomediathek gelöschte Fotos trotzdem in WhatsApp gespeichert bleiben. Die Bilder kann man aber komplett aus WhatsApp entfernen indem man auf einen Chat mit einem Kontakt geht und dessen Namen am oberen Bildschirm antippt. Dann erstellt als erster Eintrag Medien, Links und Doks. Entsprechend steht die Zahl der empfangenen oder gesendeten Bilder, Links, Dokumente, etc. Tippt man dort drauf, kann man alle Medien, Links und Doks in Tabs auswählen diese über Wählen markieren und im Anschluss daran löschen. Erst dann sind sie unter iOS wirklich vom Gerät gelöscht.

Kleine Anleitung wie ihr vorgehen müsst:

  1. Speicherplatz optimieren indem ihr Fotos aus der Fotos-App löscht. Zudem fressen Fotos und Dokumente viel die man innerhalb von WhatsApp verschickt oder auch empfängt (siehe oben). Noch eine App die viel frisst ist die Dict.cc-App. Obwohl die heruntergeladenen Wörterbücher angeblich nur 250MB (im Falle des gesamten Englisch-Wörterbuchs haben), brauchen sie auf dem Gerät teilweise 2GB (so war es bei mir). Gelöscht und promt hatte ich mal mehr als 500MB frei. Löscht alles was ihr nicht mehr braucht auch aus anderen Apps, ggf. auch mal alte Apps entfernen.
  2. iPhone-Backup auf iCloud einmal löschen. Dazu macht ihr folgendes:
    Einstellungen → Speicher- & iCloud-Nutzung → unter ICLOUD auf Speicher verwalten → unter BACKUPS auf Names…. iPhone/Dieses iPhone → nach unten scrollen und Backup löschen wählen → mit Deaktivieren & Löschen bestätigen.
  3. Im Anschluss daran direkt ein neues Backup erstellen:
    Einstellungen → iCloud → Backup → Backup jetzt erstellen
  4. Fertig

Android

Android-Benutzer haben das Problem übrigens nicht. Löscht man dort Bilder aus WhatsApp sind sie sofort vom Gerät und ebenso andersrum.

iPhone is recognised in Windows but not in iTunes

Dieser Artikel ist auch in Deutsch verfügbar. Um ihn in Deutsch zu lesen klicke hier.


This article was originally written in German on 19. September 2015. It’s directly translated without a change, i.e. here and there some things may sound strange.

iOS 9 is here and I wanted to do a backup from my iPhone because some people had problems before. Just a few days ago my iTunes was still recognising my iPhone without any problems. After the iTunes Update to 12.3 I had problems. It take me a while to figure out the reasons and a solution but I have one. My iPhone was listed as Apple iPhone in Portable Devices in the Device Manager. And here’s the problem because that’s Microsoft’s default driver. In order to get iTunes recognising the iPhone the official Apple Driver is needed instead. Is the Apple Driver installed the iPhone will appear under USB-Controller as Apple Mobile Device USB Driver. If this is not the case it’s easy and fast to install it again.

  1. Open up Device Manager (In Windows 10: Right-Click on the Windows Start symbol and then Device Manager)
  2. Expand Portable Devices and if Apple iPhone is listed there right-click and click Update driver…
  3. Select Browse my computer for driver software
  4. Click Browse… and search for this path:
    C:\Program Files\Common Files\Apple\Mobile Device Support\Drivers
  5. Click Next and wait until installation is done.
  6. iPhone should be recognised in iTunes directly, reboot is not necessary. From now on your iPhone is listed under USB-Controller as Apple Mobile Device USB Driver

Note:

  • For a few people, hower, this solution is not working. This might be because the problem is another one. I couldn’t reproduce it and therefore I can’t say anything about it.
  • The Drivers folder is empty in some people’s installation. If this is your case you need to reinstall iTunes. A restart after reinstalling iTunes is recommended.

iPhone wird unter Windows erkannt aber nicht in iTunes angezeigt

This article is also available in English. Click here to view it in English.


iOS 9 ist da und ich wollte vorher ein Backup von meinem iPhone machen, da es doch bei einigen Leuten Probleme gibt. Vor wenigen Tagen erkannte mein iTunes mein iPhone auch noch ohne Probleme, nach dem iTunes Update auf 12.3 aber anscheinend nicht mehr. Das Problem herauszufinden dauerte aber ich habe den Grund gefunden. Mein iPhone wurde im Geräte-Manager unter Tragbare Geräte als Apple iPhone aufgeführt. Das sind allerdings Microsoft Standardtreiber, damit iTunes das iPhone erkennt muss der Apple Treiber installiert sein. Ist der Apple Treiber vom iPhone installiert erscheint das iPhone unter USB-Controller als Apple Mobile Device USB Driver. Wenn das nicht der Fall ist kann man den Treiber einfach und schnell nachinstallieren.

  1. Geräte-Manager öffnen (unter Windows 10: Rechtsklick auf dem Windows Startsymbol und Geräte-Manager)
  2. Tragbare Geräte aufklappen und wenn Apple iPhone Eintrag vorhanden ist Rechtsklick und Treibersoftware aktualisieren…
  3. Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen. auswählen
  4. Auf Durchsuchen… klicken und den folgenden Pfad suchen:
    C:\Program Files\Common Files\Apple\Mobile Device Support\Drivers
  5. Auf Weiter klicken und die Installation abwarten.
  6. Das iPhone sollte dann sofort in iTunes erkannt werden, ein Neustart vom PC oder iTunes ist nicht nötig. Von nun an steht auch das iPhone unter USB-Controller als Apple Mobile Device USB Driver

Hinweis:

  • Bei einigen Leuten scheint dieser Tipp nicht zu helfen. Dies könnte zum Beispiel daran liegen, dass es eine ganz andere Ursache des Problems ist. Ich konnte das Problem nicht reproduzieren und kann daher im Augenblick nicht mehr dazu sagen.
  • Bei manchen Installationen ist der Drivers Ordner leer. Wenn das der Fall ist, muss iTunes neuinstalliert werden. Ein Neustart danach ist empfehlenswert.
  • Je nach Installation von iTunes bzw. dem Apple Mobile Device in 32-bit oder 64-bit Version kann der Pfad abweichen. Statt Program Files könnte dieser Program Files (x86) lauten.

Hinweis:

Für alle, die den Drivers Ordner nicht finden können habe ich ein ZIP-Archiv hochgeladen, welches die normalen Drivers und den Ordner NetDrivers enthält. Dieses ZIP-Archiv ist zwar Virengeprüft, ich empfehle es trotzdem vor dem Öffnen noch einmal durch euren Virenscanner überprüfen zu lassen. Ich hafte nicht für eventuell entstandene Schäden.

Download “Apple Mobile Device Treiber” Mobile-Device-Support.zip – 3770-mal heruntergeladen – 5 MB

GMail weist Passwort beim iPhone unter Mail, Kontakte, Kalender zurück

Seit gestern habe ich nun das iPhone 6 Plus kam jedoch erst heute dazu es einzurichten. Da ich vorher Android hatte wollte ich auch meine Kontakte synchronisieren lassen. Unter „Mail, Kontakte, Kalender“ kann man auch einen Google-Account hinzufügen. Jedoch bekam ich die Meldung von imap.google.com, dass Benutzername oder Passwort nicht stimmen würde.

Nun stellte sich heraus das man für gewisse Apps/Geräte ein extra Passwort anlegen muss, welchen hier erstellt werden kann: https://security.google.com/settings/security/apppasswords dort kann man ein iPhone oder auch iPad hinzufügen und muss statt dem normalen Passwort dann das dort 16-stellige generierte Passwort angeben. Von nun an sollte die Verbindung erfolgreich sein.