Arbeit an der Fortuna – Update 2

Auf Grund eines Fehlers in Space Engineers, musste ich einen neuen Spielstand beginnen. Das Problem bestand darin, dass die magnetischen Fahrwerke plötzlich nicht mehr hielten, die Station und/oder Schiffe ruckelten und dann Teile explodierten, abbrachen und das ohne ersichtlichen Grund. In der Zwischenzeit kamen zwei weitere Updates mit Bugfixes raus und ich habe erneut den Bau begonnen, aber diesmal einige Sicherheitsmaßnahmen getroffen, sodass diesmal nichts passieren sollte.

Zudem konnte ich so direkt beginnen den Bug auch sofort aus gepanzerten Blöcken zu bauen. Parallel dazu habe ich einige Überlegungen zu Skripten angefangen, die so die Fortuna, die übrigens nun nicht mehr DWG Fortuna sondern DWG-SGU Fortuna heißt, vollkommen lassen werden. Einige Skripte kann ich jetzt noch nicht schreiben, da der programmierbare Block nicht genug Funktionalität bietet, zumindest im Moment. Zu den Skripten zählen aber: Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vor Angriff sowie Eindringen, mehrere Energiesparmodi mit einem Stufenplan zur Einsparung von Energie, für den Fall, dass die Fortuna einmal nicht bemannt ist und weitere Skripte darunter auch einige für das HUD.

Inspiration der Fortuna ist auf jeden Fall die Destiny aus Stargate Universe. Auch die Ideen der Skripte sind daher. Neue Fotos gibt es im Moment noch nicht, da nicht allzu viel neues geschafft wurde. Ich musste erst einmal ein neues Schiff zum Abbau von Rohstoffen sowie zum Bau von Schiffen bauen und die Raffinerien und Assembler aufstocken, sodass Stahlplatten schneller produziert werden.

Arbeit an der DWG Fortuna

In Vorbereitung auf das Space Engineers Update, welches die programmierbaren Blöcke bringt, wollte ich eigentlich die DWG Fortuna fertigstellen. Ich begann vor kurzem erst mit dem Bau und heute, am 01.01.2015 kam bereits das Update mit dem programmierbaren Block. Ich habe einige gute Ideen für die DWG Fortuna, die im übrigen auch in meinem Buch „Der Schreiber“ wiederzufinden sein wird. Hier ein paar Bilder des ersten Fortschritts, doch es ist noch viel zu tun. Mehr möchte ich noch nicht zur DWG Fortuna verraten.